MODESELEKTOR_10.06.2006_flyer

Archiv: Flyer GrafikerIn: Martin Huber Erscheinungsdatum:
MODESELEKTOR_10.06.2006

LIVE: MODESELEKTOR (bpitch control/ berlin)
support:
defenders of the crown (flash vs badspin)
john e. flash (aut.ark)
meister (djs aus mitleid)
badspin (spektrum)


LIVE: MODESELEKTOR (bpitch control/ berlin)

Samstag 10.06.2006 22:00 10.- hosted by alien explorer
LIVE: MODESELEKTOR (bpitch control/ berlin)

LIVE: MODESELEKTOR (bpitch control/ berlin)

support:
defenders of the crown (flash vs badspin)
john e. flash (aut.ark)
meister (djs aus mitleid)
badspin (spektrum)

Für Arte machen sie "Dreck-Elektro". Für Mister-Radiohead Thom Yorke ist ihr Stuff schlichtweg "the shit". Für das Pariser Centre Pompidou vertonen sie Videos. Und für die taz ist ihr aktuelles Album "Hello Mom" eine rasend abwechslungsreiche Angelegenheit. Was Sebastian Szary und Gernot Bronsert aka Modeselektor aus Berlin nun wirklich machen, wissen wohl allerhöchstens sie selbst. Eines aber steht fest: Sie machen es verdammt gut. Ihr erster Longplayer steht unverschämt zwischen allen nur erdenklichen Genre-Stühlen. Gäste wie die französischen HipHop-Größen von TTC oder Paul St. Hilaire aka Tikiman leihen den Tracks ihre Stimmen. Elektronika trifft HipHop verschmilzt mit Techno und wird über Ragga zu Jungle - klingt nicht nur interessant, sondern macht Modeselektor zu einem der beliebtesten Live-Acts in der internationalen Club-Szene. Nicht umsonst haben sie seit Jahren ein Abo auf die Podestplätze bei der Wahl zum "besten Live-Act" im deutschen Szene-Mag "De:Bug". Und Tour DJs von Udo Lindenberg waren sie auch schon" Wer das versäumt ist selbst schuld.