DYSTOPIAN DUB DEVELOPMENTS

Freitag 23.05.2008 22:00 5.- hosted by riot academy & workstation
DYSTOPIAN DUB DEVELOPMENTS

DYSTOPIAN DUB DEVELOPMENTS

urban dub/ noise reggae /experimental alternative

DDD ist ein Organisationsprinzip welches aus der wechselnden Verknüpfung Musik machender Individuen ein sich regelmäßig manifestierendes Spektakel hervorbringt.
Anders ausgedrückt: Im Rahmen der im Sommer 2005 begonnenen monatlichen Impro-Dub Session im Wiener Lokal "Die Dondrine" entwickelte sich ein freundschaftlich verbundenes Kollektiv aus Musikern: Adam Strang, Bernd Rausch, DFKT, Mario Stereo und Oliver Stummer bilden dabei den fixen Kern, welcher mit gelegentlichen Gästen wie Violetta Parisini, Emerson Spitfire oder Markus Krispl die Essenz der Dub Developments darstellt.
Mit gelegentlichen statistischen Abweichungen klingt das selten nach klassischem Dub (von welchem vor allem die Mix-Technik und Philosophie übernommen wurde) sondern variiert in einem breiten musikalischen Spektrum zwischen (Free-)Jazz, Elektronik, Krautrock, Noise, Doom/Drone oder Pop.
DDD manifestierte sich außerhalb der Räumlichkeiten der Dondrine bereits unter anderem in der Stadtwerkstatt Linz, dem Wiener Flakturm Arenbergpark, dem Parque del Sol '07 Festival in St. Pölten und dem Orient Occident am Wiener Naschmarkt.