TODAY IS THE DAY (Supernova/US) + JUCIFER (Relapse/US) + COMPLETE FAILURE (US) + FOUR QUESTION MARKS (FR)

Dienstag 10.06.2008 19:00 15.- hosted by lovegoat + poison for souls
TODAY IS THE DAY (Supernova/US) + JUCIFER (Relapse/US) + COMPLETE FAILURE (US) + FOUR QUESTION MARKS (FR)

TODAY IS THE DAY (Supernova/US) + JUCIFER (Relapse/US) + COMPLETE FAILURE (US) + FOUR QUESTION MARKS (FR)

TODAY IS THE DAY zählen zu den letzten Aktiven einer beinahe ausgestorbenen Gattung von Noise-Giganten. Wie NEUROSIS oder UNSANE tragen TODAY IS THE DAY den Titel "Legenden" mit Recht und Würde. Tugenden wie Eigenständigkeit und Kompromisslosigkeit wurden seit der Enstehung im Jahre 1992 exzessivst ausgelebt. Seit den Amphetamine Reptile-Tagen predigt das Trio um Mastermind Steve Austin eine extreme Form von Experimental Metal und Noise Rock, eine Verkörperung von Manie, Klaustrophobie und Hedonismus, ein psychedelisches Blutbad, ein orgiastisches Schauspiel, das davon zeugt, dass Genie und Wahnsinn nur gemeinsam auftreten. Austins Stimme strahlt auch 2008 Fanatismus, Wut und Verzweiflung aus und ganz schnell verlieren wir den letzten Funken Hoffnung auf eine bessere Welt. Das neueste Album "Axis of Eden" hat der Topproduzent (u.a. CONVERGE, MADBALL, LAMB OF GOD, VOIVOD, DEADGUY, Jello Biafra oder BANE) in Eigenregie veröffentlicht - das Ergebnis ist ein Koloss von einem TODAY IS THE DAY-Album, wie wir es lieben und fürchten.
JUCIFER gelten als eine der ungewöhnlichsten Bands im Relapse-Stall. Das dynamische Duo Edgar Livengood und Amber Valentine kombiniert Alternative Rock mit Punk-, Sludge- und Hardcore-Attacken zu einem giftigen Cocktail aus PJ Harvey und MELVINS, bezaubernd schön wie brutal und intelligent.
COMPLETE FAILURE, die Band des ehemaligen TODAY IS THE DAY-Drummers bieten technisch anspruchsvollen Grindcore, progressiv, rasend und knallhart vorgetragen.
FOUR QUESTION MARKS aus Paris = Brachial-Metalcore, auch verdammt professionell und fett. Achtung: pünktlicher Beginn!

* Vorverkauf im Cafe Dinzler (Sowi Areal Innsbruck) und im Pub Moskito (Bozen)