UZEDA (touch & go/ita)

Donnerstag 06.11.2008 21:00 8.- hosted by workstation
UZEDA (touch & go/ita)

UZEDA (touch & go/ita)
TURN OUT (workstation/ibk)

Uzeda aus Catania/Sizilien sind das italienische Gegenstück zu Shellac und Jesus Lizard, nur dass die Gitarren schwer nach Slint klingen, wobei vor allem der Bass im Mittelpunkt steht. Das Quartett aus Sizilien spielt sperrigen Mathrock mit schneidender Instrumentierung und teils gesprochenen, teils gesungenen Female Vocals von Sängerin Giovanna Cacciola, die stark nach Kim Gordon klingen. Aufgenommen natürlich mit Steve Albini, wem sonst!?!

Turn Out : Der Wiedererkennungswert ihres Sounds stammt einerseits von Einflüssen durch die "Klassiker" Black Sabbath, Iron Maiden und Judas Priest, mit Gitarren-Riffs verspielt wie bei King Crimson (aber härter), genauso wie von Thrash- und Death Metal-Bands der 80er und frühen 90er, v.a. Slayer, Exodus und Pestilence.
Zusätzliche Originalität wird ihrem Stil durch diverse Geschwindigkeits- und Laut/Leise-Wechseln, der hervorragenden Zusammenarbeit der Rythmus- und der Lead-Fraktion, und nicht zuletzt des genialen, an die 80er angelehnten Gesangs verliehen.