so geht revolution ... II

Donnerstag 08.12.2005 20:00 frei! hosted by k.u.u.g.e.l.

so geht revolution ... II

Kunst und Revolution. Diskussion mit GERALD RAUNIG

Politaktivismus und Kunst. Zwei entgegengesetzte Pole? Mitnichten! Spätestens seit dem langen 20. Jahrhundert gibt es eine untrennbare Verbindung zwischen Kunst und Politik. Wer sich heute künstlerisch betätigt, wird sich in der einen oder anderen Form auch zum Politischen hin positionieren müssen. Wer politisch aktiv ist, kommt ohne kulturelle bzw. künstlerische Codes und Muster nicht mehr weit. Der Philosoph und Theoretiker Gerald Raunig lebt in Wien, arbeitet im von ihm mitbegründeten European Institue for Progressive Cultural Policies und schreibt lesenswerte Texte u.a. über die Verschränkung von Aktivismus und Kunst. Im Rahmen von "so geht revolution..." stellt er sein neuestes Buch "Kunst und Revolution. Künstlerischer Aktivismus im langen 20. Jahrhundert" vor. Den musikalischen nachschlag besorgt das "k.u.u.g.e.l.-eigene" BROKEN ARM SOUNDSYSTEM.