MELY / SUICIDE / ICTUS MORTIS

Samstag 15.03.2008 20:00 7.- hosted by bühne innsbruck
MELY / SUICIDE / ICTUS MORTIS

MELY / SUICIDE / ICTUS MORTIS

100 % UNDERGROUND

Der Auftakt zur 100% Underground Reihe im neuen Jahr 2008.
Im Österreichischen Underground sind MELY ja schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr, dementsprechend wurde wohl auch die internationale Musikszene auf sie aufmerksam und sie konnten ihr drittes Album "Leave And Enter Empty Rooms" über ein Label und über internationale Vertriebe veröffentlichen. Dies hat sich bezahlt gemacht und die Osttiroler Burschen werden sich 2 Wochen nach dem 100% Underground Gig auf Europatournee mit den deutschen Shootingstars von XANDRIA und den Schweizern STONEMAN verabschieden. Für diejenigen, denen Mely noch kein Begriff ist, sei erwähnt, dass sie sich dem Doom/Goth verschrieben haben und man sie am besten zwischen KATATONIA, PARADISE LOST und ANATHEMA einordnen könnte.
Die Wörgler SUICIDE, die mit ihrem neuen Album "The World Demise" schon des Öfteren für gespitzte Ohren sorgten, werden als zweite Band des Abends die Hörerschaft mit einer gekonnten Stilmelange überraschen. Fast alle düsteren Stilformen sind enthalten, subsumieren könnte man es wohl unter "Dark Metal2.
Eröffnet wird der Abend von ICTUS MORTIS. Die Band aus der St. Johanner Gegend besteht zwar erst seit 2005, wenn man allerdings weiß, dass 3 von 5 SUBACID Musikern in dieser Band ihre Heimat gefunden haben, ist das musikalische Niveau nicht mehr diskutabel. Den geneigten Hörer erwartet eine Mischung aus düsterem Metal mit deutlich hörbaren Power Metal Elementen.
7 Euro, die gewinnbringender nicht investiert sein könnten.