DÄLEK vs. THE BUG (rephlex)

Mittwoch 18.01.2006 21:00 10.- hosted by
DÄLEK vs. THE BUG (rephlex)

DÄLEK vs. THE BUG (rephlex)

OMÜ-Konzert

Der gesteigertes Textverständnis behandelnde diesjährige Schwerpunkt von NLK-Kultur lässt es gleich zu Beginn krachen. Via übersetzten Texten, die als mitlesbare Übertitel in Visuals der Plankton Labs projeziert werden, gibt es DÄLEK als OMÜ-Konzert (Orginal mit Übertitel). Verständnis in Mitten von Noise, Distorted Beats und Power Rap. Ein Projekt im Rahmen der TKI - Open 06.

Dälek sind Public Enemy für's dritte Jahrtausend. Sie haben kontinuierlich den Sound des Bomb Squad radikalisiert, ihn in Richtung Improvisation und Noise geöffnet, dabei aber nie ihren HipHop-Zugang aufgegeben, der in der Ästhetik Ende der 80er/Anfang 90er wurzelt. Raggas, Krautrock, Industrial, Hardcore, Metal, Pop uvm. werden geschichtet und geschichtet, bis eine dichte sonische Erzählung entsteht, die von der schmetternden Stimme Däleks - »I swallow razor blades to keep my vocal cords sharpened« - komplettiert wird. Hier geht es nicht schlicht um Härte. Hier geht es um Nachdruck.

KEVIN MARTIN a.k.a THE BUG beschäftigt sich seit den frühen 90ern mit der Erforschung surrealer und unberechenbarer Sounds im Niemandland zwischen Dancehall, Dub, Elektro, HipHop und Illbient. Er arbeitete als Techno Animal, ICE ,GOD , Curse Of The Golden Vampire mit Iggy Pop, DJ Vadim, William Borroughs, John Spencer Blues Explosion, Bill Laswell, John Zorn,Anti-Pop Consortium, Porter Ricks, Godflesh und Alec Empire. Wow !!
Jetzt hat er zu sich selbst gefunden und läßt uns Beats, roh wie Asphalt fressen. Lädt mit wutgebremster, bösartig grinsender Partymucke zum Tanz auf dem Vulkan und füllt die Druckkammern mit einem dreckigen Sound-Mash-Up bis die Ventile platzen.